Dell unter Brandstifterverdacht

060808ford2.jpgEin Ford Pickup von 1966 in neuwertigem Zustand wurde ein Raub der Flammen. Der Besitzer verdächtigt das Dell Notebook. Die brandheissen Meldungen häufen sich: jetzt soll ein Dell Inspiron 1300/B130 sogar einen unersetzbaren Ford Pickup auf dem Gewissen haben. Unklar ist, wozu Thomas Forqueran den Klapprechner auf einen Angelausflug mit einem Kumpel mitnehmen wollte. Aber über die Ursache ist er völlig sicher: "Ich will, dass die Leute wissen, was mir passiert ist. Diese Laptops sind gefährlich und die Welt soll das erfahren!" Wenn das so weiter geht, sind Fälle von Lynchjustiz an unschuldigen Notebooks wohl nicht mehr auszuschliessen. [fe]

[via Consumer Affairs]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising