Frag dein Tier!

Ist ja oft gut, einen Außenstehenden um Rat zu fragen... Warum nicht gleich jemanden außerhalb der Menschheit konsultieren? Gibt vermutlich nen ganz anderen Blick auf unsere dämlichen Menschenprobleme. SK Telecom Korea ist in diesem Punkt extrem hilfsbereit und bietet einen Haustier-Übersetzungsservice auf dem Handy an: Alter, Geschlecht und Art des Tieres eingeben, zehn Sekunden Gebelle, Miauen oder Gezwitscher aufnehmen und dann die Nummer des Übersetzungsdienstes wählen. So einfach ist das.

Ach, halt… Ist ja gedacht, um die Gemütsverfassung des Tieres rauszufinden… aber wer will das denn wirklich wissen? Könnte ja auch so laufen: “Ich hasse dich zurecht abgrundtief dafür, dass du mir nie beim Gassi gehen im – nebenbei bemerkt ultralangweiligen – Stadtpark die Gelegenheit gibst, mit meiner Schnauze am Hintern dieser…” … Mist! Zehn Sekunden sind rum. [bda]

[via petistic]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising