Mit dem Handy auf Hartz IV

Raue Sitten in Großbritannien: Die 21-jährige Katy Tanner hat ihre Kündigung per SMS bekommen. Katy war wegen Migräne zu Hause geblieben (das Phänomen kenn ich auch), woraufhin ihr Arbeitgeber Blue Banana ihr mitteilte, dass ihre Dienst nicht mehr benötigt würden. Schönen Dank noch für die gemeinsame Zeit, und das war’s.
Blue Banana hat die nun doch recht unorthodoxe Kündigung damit begründet, dass Katy anders nicht zu erreichen gewesen sei und dass sie zu einer Jugendkultur gehöre, in der SMS stark genutzt werde. Kopf hoch, Katy: „Etwas Besseres als diesen Piercing- und Schmuck-Schuppen finden wir allemal!“ (Na, wer erkennt das Originalzitat?)

[dj]

  1. Armes London…sind da immer noch nicht alle Stadtteile von der Post erschlossen? – „[…] dass Katy anders nicht zu erreichen gewesen sei […]“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising