Geschüttelt, nicht gerührt…


... wird bei diesem Hack das MacBook, um auf ein anderes Betriebssystem zu wechseln. Sicherlich praktisch, für den der’s braucht. Sieht aber ein wenig unsinnig aus, wenn man sein Baby immer erst hochnehmen muss, um den Wechsel vonstatten gehen zu lassen. Nach dem Sprung noch ein weiterer Hack-Mac... [bda]


... hier genügt ein liebevoller Klapps am Bildschirmrand, um zwischen einzelnen Anwendungen zu wechseln. Scheint tadellos zu funktionieren. Und ehrlich gesagt, ich wollte das auch sofort für mein Baby haben als ich das gesehen habe, obwohl ich das gar nicht wirklich brauche. Einfach nur weil’s sooo kewl aussieht...

  1. naja, ein system wechsel ist es nicht, ehr virtuale desktops, auf dem einen läuft „windows“ in ner virtual maschine eventuell „parallels“

    gruss tim

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising