Auf das Wie kommt es an

PCs im Auto sind ja längst ein alter Hut. Es kommt inzwischen darauf an, wie man sie einsetzt. Shuttle zum Beispiel geht da, sagen wir mal, unkonventionell an die Sache heran. Der Einbau eines XPC SN21GS-Systems in einen S-Klasse-Mercedes für die Cartronics in Taiwan regt zumindest zum Nachdenken an. Die Tastatur hinter der Sonnenblende? Also Tippen beim Fahren? Wo sind die Augen, wo sind die Hände? Und vor allem: Wo klemm ich dann den Fahrzeugbrief hin?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising