Echter Ketchup-Humor

Die US-Firma Heinz hat schon fast den Synonymkultstatus für sein Zentralprodukt wie Tempo für Papiertaschentücher oder Google für, na eben googlen. Jetzt kann man noch mehr aus seiner Heinz-Ketchup-Flasche machen, indem man für dunkelrote 6 Ketchup-Dollar ein nach persönlichem Geschmack beschriftetes Etikett ordert und aufklebt. So was wie "Kunstblut", oder "Vorsicht, Vogelgrippe!", oder einfach "Finger weg!". [fe]

[via uncrate]

  1. So was braucht kein Mensch ihr Gammels!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Heinz hat vor ewigen Jahren mal eine limited Edition rausgebracht. Dabei war der Ketchup knallegrün, hat aber geschmacklich keinen Unterschied zur roten Sosse gehabt.

    Waer doch mal ´n guter Marketinggag fuer Develey: Weisswuerschte mit rosa suessem Senf :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising