Chumby: Neuer Kult?

Chumby soll zwar erst im März 2007 zu kaufen sein (ca. 150 Dollar), gilt aber jetzt schon als das Gerät, das man haben muss. Eigentlich sieht es nach nichts Besonderem aus, aber sobald man sich mit dem Ding auf der Website von Chumby Industries registriert hat, soll sich eine wahre Wunderwelt auftun. Dank der verschiedensten Widgets kann man mit Chumby machen, was man will: Das WiFi-fähige Gerät meldet sich beim Flickr-Account an und holt von dort Bilder auf den 3,5-Zoll-Touch-Screen, oder man lässt sich die letzten Google-Headlines zeigen. Chumby soll auch Divx und wahrscheinlich auch Xvid wiedergeben, allerdings nur mit einer Auflösung von 320x240. Was man sonst noch damit machen kann, hängt vor allem davon ab, was sich die Widget-Macher einfallen lassen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising