Multifunktionshelm für Radfahrer

Seit etwa fünf Jahren entwickelt Ted Selker an diesem revolutionären Fahrradhelm. Er hat in seinen Smart Helmet Anschlüsse integriert, damit man seinen MP3-Player oder Kassetten-Walkman einstöpseln und beim Radeln hören kann, nimmt Umgebungsgeräusche wahr und schaltet die Musik bei beim Ertönen eines Martinshorns stumm. Hat außerdem GPS und ein Motorola-Handy mit Bluetooth eingebaut, damit der Fahrer telefonieren kann, ohne eine Hand vom Lenker nehmen zu müssen. Und das ist immer noch nicht alles. Kopfnicken in die jeweilige Richtung kann man beispielsweise den hinten angebrachten Blinker in Gang setzen. Und nimmt man ihn ab und stellt ihn irgendwo hin schaltet er sich automatisch aus. Laut Selker würde der Helm wohl um die 200 US-Steine kosten, wenn er denn überhaupt produziert würde. Doch anscheinend gibt es dazu noch keine konkreten Ansätze. Ääääh... Warum eigentlich nicht? [bda]

[via ohgizmo!]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising