Da schlägt die Pyramide 13

Weshalb ausgerechnet Uhren das Lieblingsversuchsfeld von Designern geworden zu sein scheinen, ist mir ein Rätsel. Eigentlich geht es doch nur darum, mit einem Blick festzustellen, ob’s schon Zeit ist, nach Hause zu gehen, und mehr nicht.
Die Pyramid Clock von Brando macht das Ganze mal wieder schön kompliziert: Jede Ebene steht für was anderes (Stunde, Minuten, Sekunden), und der Strich an der Basis ist die Stelle, an der man abliest. Kostet 15 Dollar.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising