Papa Nano – Mama Mini?

Der Nano der zweiten Generation sieht eigentlich eher aus wie ein neuer Mini. Und er ist noch dünner als der Ur-Nano. Statt der abgerundeten Form hat er oben und unten Kanten, das Gehäuse ist aus Aluminium und (wie beim Mini) darf es wieder Farbe sein. Zwei Gig sind in silber (für 149), vier Gig in silber, pink, grün und blau (für 199), und die acht Gig Version in schwarz (für 249 Euralien) zu haben. Die Batterie soll nun bis zu 24 Stunden halten, die Wiedergabe lückenlos sein auf einem helleren Screen und die Sucherei wesentlich vereinfacht worden sein, unter anderem durch schnelleres Scrollen. Auch hier dabei: die neuen Kopfhörer. Ab sofort. [bda]

IMG_3727-thumb.JPG.jpg
IMG_3730-thumb.JPG.jpg
IMG_3723-thumb.JPG.jpg
IMG_3725-thumb.JPG.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising