Cowon bleibt bescheiden

In Zeiten, wo der Speicherplatz von MP3-Playern ins Gigantische expandiert, ist ein Gerät wie der iAudio F2 mit seinem maximal 2GB-Flash-Speicher fast schon antiquiert. Dafür kann er MP3, WMA mit und ohne DRM, Ogg Vorbis und FLAC. Auf dem 1,3-Zoll-Display kann man sich JPEGs in 160x128-Auflösung ansehen, und vom eingebauten UKW-Radio kann man auch gleich aufnehmen. Nichts Spektakuläres also, aber vielleicht macht’s ja der Preis, was man wissen wird, wenn der Player auch außerhalb Japans erhältlich ist.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising