Hurra! Vernunft siegt!

Nein, es geht nicht um das Aufeinandertreffen des unterbelichteten Texaners mit dem wirrköpfigen Perser vor der UNO – als Kandidat für den Friedensnobelpreis profiliert sich stattdessen Warner Bros!
Haben da die Techniker doch tatsächlich ein Patent für eine Disc angemeldet, die man mit einer Kombination von DVD, HD DVD oder Blu-ray codieren kann. Blu-ray- und HD-DVD-Entwickler haben dies als Verfechter der reinen Lehre immer als besonders schwierig abgetan.

Die Hybridscheibe soll so funktionieren, dass HD-DVD-Player durch den 0,1-mm-Blu-ray-Layer hindurch den 0,6-mm-HD-DVD-Layer lesen. Der Player denkt dann einfach, er bekäme eine stinknormale HD DVD serviert. Blu-ray-Player lesen dafür nur ihren eigenen Layer und ignorieren den anderen. Außerdem kann auf die Rückseite eine normale DVD gepresst werden, so dass man auch mit einem alten DVD-Player glücklich wird.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising