Handy? Handgelenky? Wristy?

Haha, ich seh sie schon, die Wichtigtuer. Wie sie im Anzug mit strenger, undurchdringlicher Mine im schnellen Schritt durch die Stadt laufen und dabei in ihre Armbanduhr quatschen. Sicherlich auch nicht viel stranger wie die Leute, die in ihr (mikroskopisch kleines und dadurch für den ungeübten Betrachter schier unsichtbares) Headset brabbeln. In der U-Bahn. An der Supermarktkasse. Beim Joggen. Die m300 GSM Armbanduhr ist eigentlich ein schnuckeliges Mobiltelefon, hat 70 Stunden Standby, kann SMS, ist Bluetooth kompatibel, hat nen USB-Port und und und... Alle Details Hier. Wer's mag. [bda]

[via techiediva]

  1. Dick Tracy ebenso..
    und James Bond..

    und .. und.. und..

    Immerhin ist Hand-zum-Mund- noch besser als die unsichtbare Headset-Telefonie, bei der man nicht weiß, ob der Sprechende nun schizophren ist oder nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising