Ringe statt Visitenkarten

Bislang nur eine Konzeptstudie, aber clever: Diese Ringe sehen zwar nicht so toll aus wie der Wikiwiki-Fingerschmuck, enthalten alle wichtigen Informationen wie E-Mail-Adresse, Foto, Telefonnummer etc., und beim Händeschütteln werden sie ausgetauscht, so dass man sie sich nachher auf seinem PC ansehen kann. Das dürfte vor allem bei Messen nützlich sein, aber was macht man, wenn man einen Unsympathen trifft? „Nein, ich geb dem Onkel nicht die Hand“?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising