Für Pappnasen der Küche

Eigentlich gehört nicht gerade ein übernatürliches feinmotorisches Talent dazu, ein Ei zu trennen. Ein Messer zum Anschlagen der Schale reicht vollends. Dann das übliche hin und her mit dem Dotter - fertig. Wer damit überfordert ist, kann sich aber mit diesem Eiertrenner behelfen, dem dann das Eiweiß anmutig aus der Nase rinnt. Wenn er denn nur nicht so gequält dreinschauen würde... [bda]

[via Digitaler Lumpensammler]

Update: Leider habe ich für diesen Eiertrenner noch keine Bezugsadresse gefunden…. ich bleib dran.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising