Gewollt sti e llos

Ja, die gibt’s wohl schon ein kleines Weilchen... allerdings sind an mir diese echt schicken Weingläser vorüber gegangen. Zugegeben, das mag wohl daran liegen, dass ich nicht gerade der ausgesprochene Weintrinker bin. Also bitte: Die österreichische Traditionsbetrieb Riedel hat eine Serie sti e lloser Weingläser (Riedel-O) auf den Marktgebracht. Und weil ernsthafte Weintrinker da eben eigen sind, gibt’s natürlich entsprechend viele Gläser für die diversen Rebsorten. Vorteil der Sti e llosen: sie passen wunderbar in die Spülmaschine, und was nicht da ist, kann auch nicht abbrechen. Und sicher leidet das Glas auch nicht darunter, wenn man mal Saft oder Spezi draus trinkt... [bda]

[via cooking-gadgets store]

  1. Die sind voll an der Zielgruppe vorbeigegangen und werden schon wieder verramscht. Z.T. mit gutem Grund: Ein Roter verträgt die Handwärme und kann davon profitieren; bei einem Weissen ist die Erwärmung dagegen ein echtes Problem. Lasst Euch das mal von nem erfahrenen Trinker sagen!

  2. Irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob der Verfasser der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig ist…oder ob es sich um ein verkapptes Wortspiel handeln sollte…?!

    Soll man daraus schließen, dass Gläser ohne Stiel keinen Stil haben oder was…?! ;)

  3. Ja, es sollte tatsächlich ein Wortspiel sein. Ok, anscheinend nicht gelungen. Obendrein is noch was anderes schief gegangen. Die strike-Funktion wollte nicht so wie ich wollte… also wieder gelöscht und dann die Verbesserung verbummelt… Sorry!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising