Ooooooch ….

Da hatten sich schon alle so gefreut über den angeblichen Prototypen des ersten Digital-Video-Broadcast-Handheld von Sony Ericsson und sich an der Bedienung per Click-Wheel und den 10GB Speicher erfreut. Und dann stellt sich das als Fake raus, den der Betreiber der spanischen Unofficial Club Sony Ericsson als Hausaufgabe für sein Design-Studium abgeliefert hat. Andererseits: Sony Ericsson arbeitet an so was, und warum sollten sie sich nicht hier bedienen? Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising