OLPC kommt mit Graustufen-Display

Das Display des OLPC (One Laptop Per Child) soll von Farbe auf Graustufen umschalten, wenn es in Tageslicht gerät – eine clevere und kostengünstige Lösung, da die PCs ja vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern zum Einsatz kommen sollen, wo es sonniger ist als in hiesigen Breiten. Dem Screenshot nach zu urteilen scheint das auch wirklich gut zu funktionieren. Weshalb ich mein OLPC-Mantra wiederhole: Können wir den nicht auch hierzulande als Normalkunden statt teurerer und schlechterer UMPCs haben? Wir können ja zum Ausgleich was drauflegen und so die Produktion mitfinanzieren – damit wäre doch allen geholfen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising