Die blinkende Botschaft am Kühlschrank

Wenn der Kühlschrank erstmal übersät ist mit gelben Zettelchen mit Mitteilungen aller Art, ist es scher herauszufinden, was eigentlich wichtig ist (oder zu „priorisieren“, wie es unsere Freunde vom Tegernsee wohl nennen). Dieser Magnet von LumiPad löst das Problem (simpler als Philips), indem er sich Dank eines Bewegungsmelders mit heftigem Blinken bemerkbar macht, sobald jemand vorbeikommt. Zu dem Teil gehören Stifte in drei Farben mit spezieller Leuchttinte, damit die Schrift Neonzeichenqualität bekommt. Kostet als Kühlschrankmodell 40 Dollar, in der Schreibtischversion werden 50 fällig. Beide werden mit vier AAA-Batterien gefüttert.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising