IE7: Besser als Firefox?

Der Internet Explorer 7 ist jetzt in ganzer Schönheit zu haben, und die Tester bei Laptop Magazine haben ihn unter die Lupe genommen und festgestellt, dass der Browser dem Konkurrenten Firefox in wesentlichen Bereichen überlegen ist. Der IE 7 hat wie Firefox Tab-Browsing, verfüg über einen integrierten RSS-Leser und unterstützt Plug-Ins. Im Detail sagt Laptop Magazine:

„Insgesamt ist die Oberfläche schlanker und polierter als beim IE6 und sogar benutzerfreundlicher als bei den beliebten Firefox 1.x-Releases … In der großen Schlacht zwischen Firefox und IE sehen wir den IE mit diesem Release leicht im Vorteil, obwohl die bis jetzt bekannten Firefox 2-Betas wieder ein Stück aufholen dürften. Vieles von dem, was wir an Firefox mochten, wurde im IE7 implementiert, perfektioniert und nützlicher gemacht.“

Microsoft bezeichnet den IE7 als deutlich sicherer als den Vorgänger, so dass eines der wesentlichen Probleme des IE 6 gelöst sein könnte. Ob er aber wirklich besser ist als Firefox? Das wird man sehen, wenn man ihn jetzt entweder selbst herunterlädt oder wartet, bis man ihn im November als Update aufs Auge gedrückt bekommt.

[dj]

  1. Was das Laptop Magazine dabei völlig vergessen hat: IE7 ist immernoch nicht Standardkonform und scheitert im ACID Test kläglich. Das bedeutet, dass viele moderne Web 2.0 Features einfach nicht unterstützt werden. Was nützt da bitte eine schöner look?

  2. >Microsoft bezeichnet den IE7 als deutlich sicherer

    So eine Überraschung aber auch…

    Klar sagt Microsoft, dass er sicherer ist. Schließlich war das für viele (wie auch für mich) sicher der Hauptgrund, auf Firefox umzusteigen. Da würd ich aber nichtmal einen Cent drauf wetten, dass dem tatsächlich so ist…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising