Malen mit Hello Kitty

Als Teil unserer beinahe lückenlosen Hello-Kitty Berichterstattung zeigen wir euch heute das Hello Kitty Zeichentablett von Wacom (einem ehemaligen Hersteller professioneller Produkte der Computergrafik, bis zu diesem Produkt eben). Das bunter Zeichenbrettchen soll nun die Kreativität kleiner Mädchen freisetzen (oder wer eben den ganzen rosa Kram kauft) und wird in einer limitierten Auflage von 10.000 Stück zu einem Preis von je unter 80 Eurohellos nur in Japan zu haben sein. Hm, wenn es Lik-Sang noch gäbe, dann sicher auch dort. [fe]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising