Vorsprung durch Manga

Ja, wir fühlen den Schmerz. Nach unserem gestrigen Artikel über das Hello-Kitty-Zeichentablett von Wacom sah sich der Hersteller veranlasst, mit allen Mitteln eines Weltunternehmens zurückzuschlagen und etwaige Zweifel an der Professionalität seiner Produkte zu zerstreuen. Nein, nicht per Anwalt, die sind doch nicht blöde oder Teil der Musikindustrie. Sondern mit einem Hinweis auf noch coolere Getriebe, die sogar hierzulande erhältlich sind.

Das „Favo Comic Pack“ gibt es jetzt auch in Europa, und auch limitiert, und in original japanischer Verpackung, und für grade mal 99 Euros. Mit drin in der Box: ein kühles weisses Graphire4 – Tablett mit Stift, Scrollrad und Tasten, Manga Studio Debut 3.0 und Corel Painter Essentials2 (Handbücher alle europäisch). Mit Zeichenkurs und unterstützenden Webseiten. Eigentlich genau das richtige für einen beginnenden Mangakreativen mit PC oder Mac in Reichweite. Und eigentlich auch genau die Sprache, die Angehörige der Elektro-Hippie-Journaille (bzw der Gizmodo-Redaktion) verstehen: coole Gadgets zu realen Preisen. Und mit Mangamiezen. [fe]

  1. ich hab das brett…ist echt genial..aber ich brauch noch ne weile um zu wissen was ich alles damit anstellen kann.
    ein handbuch war nicht dabei, ich muss alles selber durchforsten.
    nunja…aber es lohnt sich wirklich.

    nur mit der hand hat man natürlich mehr möglichkeiten und so aber was solls…das brett is toll und nicht einmal zu teuer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising