Nie wieder irgendwas vergessen

Zumindest in der Theorie. Mit dem Doorganizer hat man zumindest eine gewisse Chance, die wichtigen Dinge beim Verlassen der Wohnung einzustecken. Wenn der am Türgriff hängt. Innen natürlich. Sowas wie den Wohnungsschlüssel. Oder den wichtigen Brief. Oder das mobile Mobiltelefon. Alternativ geht auch: weniger kiffen. [fe]

[via popgadget]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising