Zune schlägt iPod – statistisch

Das an und für sich renommierte Marktforschungsunternehmen ABIResearch hat mitgeteilt, dass bei einer der letzten Umfragen herausgekommen ist, dass 58% der derzeitigen iPod-User „mit einiger Wahrscheinlichkeit“ oder „sehr wahrscheinlich“ auf den Zune umsteigen würden. Da man für die gesamte Studie aber 3.000 Dollar hinlegen müsste und wir unser ganzes Budget zum Jahresende für den Kauf neuer Dienstwagenhelikopter verprasst haben, stellen wir lieber vage Vermutungen an.
Das Thema „ich glaube nur einer Statistik, die ich selbst gefälscht habe“ lassen wir mal außen vor, denn auch bei dem, was ABIResearch gratis rauslässt, gibt es einiges zum Grübeln. Was die potentiellen Käufer nämlich überhaupt nicht beeindruckt, sind die WiFi-P2P-Funktionen, während die Befragten andererseits meinen, dass Microsoft mit dem Zune schon irgendwas Besonderes bieten müsse, das kein anderer hat. Spontan fallen mir da nur Nacktbilder von Bill Gates und Steve Ballmer ein, wobei ich mir andererseits nicht vorstellen kann, dass die jemand sehen will. Oh Wunderwelt der Marktforschung …

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising