Garagenparkhilfe mit Laser

Das wahrscheinlich häufigste Malheur mit dem Automobil, das aber nie gemeldet wird, passiert, wenn Junior mit dem frischgemachten Führerschein die Familienkarosse schwungvoll an die Garagenwand setzt. Zumindest die Front kann man mit dem Dual Laser Park schützen, der mit Stromadapter und AA- Batterien betrieben wird und ein Laserlicht scheinen lässt, wenn man weit genug, aber nicht zu weit in der Garage ist. Wer das zu peinlich findet, kann sich dabei ja vorstellen, dass er gerade seinen Kampfjäger auf einem Raumschiff der Rebellenflotte einparkt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising