Oxycyte: Mach Dir den Richards!

Blut und Rock’n’Roll ist ja eine eigenartige Kombination. Lemmy hat angeblich eine Bescheinigung, dass sein roter Saft amtlich anerkannt Gift ist, während es von Keith Richards heißt, dass er seine Plörre regelmäßig austauschen lässt.
Letzteres soll Dank Oxycyte bald in größerem Maßstab möglich sein. Das Kunstblut kann 50-mal soviel Sauerstoff absorbieren wie echtes Blut und wird derzeit als Ersatzstoff bei Notoperationen getestet, wo es oft zu Hirnschädigungen durch Sauerstoffmangel kommt. Das würde dann aber eher erklären, weshalb Bono ... Was muss ich eigentlich immer auf diesem grundanständigen Iren herumhacken?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising