Bentley: Luxustelefonieren

Bekanntermaßen tun sich Automobilhersteller ja eher schwer mit der Integration von neumodischer Technologie in ihre Produkte – alles viel zu digital. Da bleibt es dann einem Luxusproduzenten wie Bentley vorbehalten zu zeigen, wie man das mit dem Telefonieren im Auto vernünftig macht.
Im Modell Flying Spur gibt es Bluetooth-Support für beliebige Headsets und einen Slot für die SIM-Karte des Handys. Die Telefonbuchdaten lassen sich übertragen, man kann SMS empfangen und die Gesprächsqualität wird auch deutlich verbessert, weil dazu die Antenne des Wagens benutzt wird. Na also. Geht doch. Und klingt noch nicht mal so kompliziert, dass man es nicht auch in einem der 08/15-Vehikel haben könnte, die wir durch die Gegend bewegen. Da sollen die mal was tun da oben!

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising