Helio Drift: Handy mit Google Maps und Buddy-Verfolgung

Das Helio Drift wird nicht nur mit Google Maps ausgeliefert, sondern hat auch eine spezielle Funktion, mit der man Freunde lokalisieren kann. Wer Buddy Beacon aktiviert, kann anderen besitzern eines Helio Drift seine Position auf den Karten zeigen und sie per SMS auffordern, ihren Aufenthaltsort ebenfalls zu melden. Schön zu wissen, dass man in der selben Kneipe ist – der eine am Tresen, der andere unterm Tisch.
Zur Ausstattung des Helio Drift gehören sonst noch ein 2,12-Zoll-Display, Stereo-Bluetooth, 128MB Speicher und ein microSD-Slot sowie eine 2-Megapixel-Kamera. Kostet 225 Dollar – und funktioniert natürlich nur im amerikanischen Helio-Netz. Na, deutsche Telcos, wer wagt’s?

[dj]

  1. Hmm ist ja eigentlich gar nichts außergewöhnliches.
    Google Maps kann man sich ja für fast jedes Neumodische Handy kostenlos runterladen und installieren. Und das mit der Ortung kann man auch kostenlos mit Qiro erledigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising