PS3: Ein echtes Schnäppchen?

Die Jungs von iSuppli haben eine der raren PS3s auseinandergenommen und auf ihren Materialwert hin untersucht. Ergebnis:

„Mit der PS3 erhält man die Leistung eines Supercomputers zum Preis eines Anfänger-PCs.“

Das Premium-Modell kostet in der Herstellung 840,35 Dollar – Sony macht also beim Verkaufspreis von rund 600 Dollar derbe Verluste. Zum Vergleich: Für die Xbox muss Microsoft nur 323 Dollar aufwenden. Wer genau wissen will, wie teuer die einzelnen Komponenten sind, kann hier nachsehen.

[dj]

  1. quatsch das sind strassen preise !
    sony verdient sicher auch mit der konsole.

    Es heisst immer „die mussen draufzahlen“damit sie die hohen preise für spiele rechtfertigen können !

  2. Ich denk mal schon das da was dran ist

    aber sony würde doch nie verlust machen vorallen schon nicht bei ner ps3 die sie vielmals verkaufen wird

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising