USB-Aquarium 2.0

Was macht der Aquarist (heißt das so?), wenn er sein Heim für glitschige kalte Haustiere perfekt eingerichtet hat? Er vergrößert es. Weg mit der lächerlichen Aqualamp, her mit den schönen neuen großen Aquarien, die vier verschiedene Themen bieten: Winterwunderland, Weihnachtsparadies, gerahmtes Aquarium und Unterwasservulkan. Wird natürlich nach wie vor über USB betrieben und kostet umgerechnet ca. 20 Euro.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising