Ferrari: pussy magnet für’s Wohnzimmer

Da die geneigte Leserschaft mit Borat ja wohl zwischenzeitlich vertraut sein dürfte, will ich das mit dem pussy magnet nicht weiter ausführen, sondern nur darauf hinweisen, dass Ferrari als einer der definitiven Marktführer in diesem Segment da auch noch was fürs SchlafWohnzimmer hätte: die ART.ENGINE. Die 16 Lautsprecher, die in ein einziges Standalone-System integriert sind, können entweder an konventionelle Wiedergabegeräte angeschlossen oder über WiFi vom Computer bespielt werden. Und da die ART.ENGINE nicht einfach eine Stereo-Anlage ist, sondern nach Meinung von Ferrari ein „Statement“ , darf sie auch schön was kosten: 20.000 Dollar.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising