Mosaik 2.0

Ein sehr schönes Konzept, nicht nur für Büros. Ich könnte mir auch eine Küchenwand im Pixelnotes-Design gut vorstellen. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine mehrlagige Tapete aus Klebenotizzetteln, jede Lage hat eine andere Farbe. Und so entsteht durch den Gebrauch der Zettel nach und nach ein sich veränderndes Mosaikmuster (Detailfoto nach dem Sprung). Scheint allerdings noch im Konzeptstadium zu stecken. Wäre interessant zu wissen, wieviel man dafür abdrücken müsste... [bda]

[via ehrensenf]

pixelnotes_01_small.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising