Saubere Klamotten durch Licht

Hier in Deutschland ist von der globalen Wasserknappheit kaum etwas zu spüren. Gut, in der Hitze dieses Sommers wurde um verantwortungsbewussten Umgang mit diesem kostbaren Gut gebuhlt. Anderswo auf der Welt zeigen sich die Probleme aber weitaus deutlicher. Beispielsweise in Australien, wo die Menschen aus besagten Gründen nun aufgerufen werden, das Singen unter der Dusche tunlichst zu lassen. Das KaionWAVE Projekt, geboren in den Electrolux-Laboratorien, versucht nun das Wäschewaschen unabhängig vom Wasser zu machen. Reinigende Kraft dabei: Ultraviolettes C Licht (uVC) und freien Sauerstoffradikalen. Freilich benötigt diese Art der Säuberung eine spezielle Nano-Beschichtung, doch Electrolux geht wohl davon aus, dass diese Beschichtung sowieso eine zwingende Erscheinung der Zukunft sein wird. [bda|

[via ohgizmo]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising