WidowPC: Schnell noch kaufen?

Vielleicht sollte man sich ja wirklich noch schnell den Rechner von WidowPC kaufen, der nach Angaben des Herstellers „der erste speziell für World of Warcraft entwickelte Gaming-Computer„ ist. Denn erst werden ja hierzulande schnell die Spiele verboten, die uns zu seelenlosen Massenmördern machen, und dann sind Internet, Konsolen und PCs dran.
Vielleicht kommt es aber gar nicht so weit, dass wir uns bei Kerzenlicht die schönen, gewaltlosen Märchen der Gebrüder Grimm gegenseitig vorlesen, sondern wir dürfen weiterhin unserem undurchsichtigen Treiben in den Massive Multiplayer Online Games nachgehen, für die der WidowPC mit Killer NIC (der Name sagt ja schon alles …) eine 300-Dollar-Netzwerk-Interface-Karte bereithält, die die Performance deutlich verbessern soll. Der Rechner selbst ist ab 1.495 Dollar zu haben.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising