Drop Spots: Modernes Versteckspiel

OK, die moderne Großstadt ist so furchtbar anonym, und die Kneipen, in denen man wirklich Bekanntschaften schließen konnte, sind im Aussterben begriffen, und was macht der moderne Metropolen-Single da? Er denkt sich einen Internet-/Realität-Spielmix aus. Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob Drop Spots ein „Spiel“ im eigentlichen Sinne ist.
Worum geht’s? Man sucht sich in der Umgebung einen Ort, wo man etwas verstecken kann, und platziert dort irgendwas, was einem gefällt: eine Mix-CD, ein Foto, ein Buch ... Dann markiert man den Platz auf der Site von Dop Spots auf einer Karte, und ein anderer Mitspieler kann dann das Versteck suchen, sich den Inhalt holen und im Austausch selbst was hinterlassen. Mein Ding wär’ das nicht so, aber prinzipiell bin ich ja für alles, was die Jugendlichen davon abhält, auf der Straße alten Damen die Handtasche zu rauben, und deswegen Daumen hoch.

[dj]

  1. also mir gefällts:D
    hab gleich ma nachgeschaut und 2 Verstecke in meiner Umgebung gefunden….vielleicht Versteck ich auch selber was

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising