Firefox fett ausgebaut

Klar kann man seinen Browser aufbrezeln bis zum Gehtnichtmehr. Und das hat man dann davon: Firefox mit 200 installierten Extensions und noch’n bisschen Platz für die Site, die man sich gerade ansieht.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising