Klein, laut, billig: Teac MP-111

Kein übles Verhältnis. Das zwischen zwei GigaByte Speicherplatz und den schmalen 39 Flocken dafür. Ist wohl ein Sonderangebot. Mit einem Gig dann nur 29 Schleifchen. Der Teac MP-111 dudelt nicht nur munter zehn Stunden vor sich hin und verspeist dabei nur eine AAA-Batterie, sondern wiegt ohne diese grade mal 30 Gramm, egal, ob in schwarz, blau oder rot. Und kann per Mikrofon aufnehmen. Die Stimme seines Herrn zum Beispiel. [fe]

  1. Man schaue sich die 6 Bewertungen an, und schon erscheinen die 39Euronchen schon als überteuert…
    Schade, war schon am „Kaufen“Button drücken.

    AngOr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising