DNA ≠ DNS

Auch wenn die Tangle DNA-Lautsprecher durch ihre Form so tun, als hätten sie etwas mit dem menschlichen Erbgut zu tun, lässt sich der aufmerksame Biologieschüler nicht täuschen: Nur die Doppel-Helix zählt! Richtig. DNA steht ja auch für Dynamic Neural Audio – wobei unklar ist, was das nun wieder heißen soll -, kann aber auf jeden Fall mit Stromstecker, USB-Kabel oder Batterien betrieben werden. Dass der Sound jedoch Spontanmutationen hervorruft, die den menschlichen Genpool anreichern, sei erstmal bezweifelt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising