Roboter: Auf dem Weg zur Gleichberechtigung?

Eigentlich ist es ja schon ziemlich dreist, wenn britische Wissenschaftler einen „Studie“ über Zukunftsentwicklungen vorlegen und sich darin über künftige Roboterrechte auslassen, als hätte keiner von ihnen Isaac Asimov gelesen. OK, gut abgeschrieben ist besser als schlecht selbst erfunden, aber originell ist es nicht, wenn da über die Perspektiven von Jugendlichen mit Migrations-Schaltkreis-Hintergrund geschrieben wird. Und überhaupt: Soll man den Blechkisten doch ruhig das Wahlrecht geben – solange das Wahllokal in der ersten Etage liegt ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising