Toshiba: Handy für Oma

Anscheinend will Toshiba jetzt auch noch die rüstigen Rentner als Käufer gewinnen: Das Drape erinnert nicht nur durch sein bronzefarbenes Gehäuse, sondern auch Dank der analogen Uhr auf der Innenseite an die Ausstattung von Seniorenwohnheimen, Cafés in desperaten Vorstädten, Parteizentralen und Pfarrheimen. Aber weshalb haben die Entwickler dann nicht an die Wählscheibe gedacht?

[dj]

  1. Ja… nur zu dumm, dass die Tasten viel zu klein sind.. sonst wäre es genau das richtige Geschenk für Omi und Opa!!
    Auch wenn wir das vielleicht alles lustig finden. Für die älteren Mitbürger ist dies ein echtes Problem!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising