Altes Herz wird wieder jung

In Japan wird der älteste noch lebende Mitbürger Computer wieder fit gemacht. Der 1959 geborene FACOM 128B wurde ursprünglich eingesetzt, um das erste japanische Passagierflugzeug zu entwickeln, und soll jetzt aufgerüstet werden, damit er seinen 60. Geburtstag noch am Arbeitsplatz erleben kann. Was wieder einmal zeigt, wie human die Japaner doch sind: Müntefering hätte ihn bis 67 arbeiten lassen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising