Frontalunfälle mitfilmen: RoadBox

Irgendwie ganz interessant, dieses Ding, das auf der KES (Korea Electronics Show) vorgestellt wurde. Die RoadBox ist eine Art Unfallkamera. Sie wird am Auto angebracht, hat eine ziemlich armseelige VGA Kamera und wesentlich weniger armseelige Beschleunigungs- und Geschwindigkeitssensoren. Diese sind wohl in der Lage, verschiedene Faktoren, die zu einem Unfall führen, zu ermitteln und die Kameraaufzeichnung auszulösen. Die RoadBox kann das allerdings nur bei Frontalunfällen. Ich frage mich, wo denn ein guter Platz wäre, sie anzubringen...? Denn was nützt schon ein aufgezeichneter Unfall, wenn die RoadBox dabei so kaputt geht, dass der Film nicht mehr abspielbar ist? [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising