Robo-Suit für Schlaganfallpatienten

Der japanische Elektronikkonzern Matsushita hat einen interessanten Anzug entwickelt. Er hat künstliche Muskeln, aber nicht um das Leben noch unanstrengender zu gestalten und den Energieverbrauch des Körpers gleich null zu setzen, sondern um damit Schlaganfallpatienten mit Lähmungen bei der Rehabilitation zu unterstützen. Momentan gibt es nur Prototypen, auf den Markt kommen soll der Robo-Suit erst in zwei Jahren. Dann wird er wohl so um die 13000 Euroniks kosten. Allerdings rechnet Matsushita damit, dass der Preis um einiges günstiger sein wird, wenn der Anzug erst einmal in größeren Mengen hergestellt wird. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising