Regenmusik – Na und?

Das Ganze kommt ein wenig wie ein Fachhochschulprojekt rüber... Ein Konzeptregenschirm zum Musikhören im Regen. Mit Designtwist im Griff: Gegen den Uhrzeigersinn drehen lässt die Musik vorspulen, mit dem Uhrzeigersinn zurückspulen. Das Schließen des Schirms ist dann logischerweise gleichbedeutend mit dem Ende der Musik. Ja. Hm. Ok. Und jetzt? Sollen alle ihre MP3-Playerchen in den Gulli werfen, oder wie? Wie gesagt. Schon nett, irgendwie, wirkt aber eben sehr studentisch. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising