Chatterbug: VoIP für Neandertaler

Chatterbug ist ein derzeit leider erst in den USA erhältlicher Service, der die Wunderwelt von VoIP auch Menschen zugänglich macht, die aus religiösen oder anderen weltanschaulichen Gründen bislang auf die Anschaffung eines Computers verzichtet haben. Dabei wird einfach ein kleines Gerät zwischen Telefon und Buchse geschaltet, das Ferngespräche über die Server von Chatterbug leitet. Die Hardware kostet 30 Dollar, der Service selbst 10 Dollar im Monat.
Noch besser allerdings ist ein für den Herbst angekündigter Dienst, der ähnliches für Handys leistet und internationale Gespräche über VoIP abwickelt. Sucht der neue Vorstand der Deutschen Telekom nicht gerade nach Ideen?
[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising