Ohrschmuck? RCAs Gem Line MP3-Player

RCA scheint sehr stolz auf seine neue Reihe von MP3 Playern zu sein. Immerhin haben sie ihnen den Namen Gem gegeben, was soviel wie Kleinod, Juwel oder Schmuckstein bedeutet. Doch was man so von unseren amerikanischen Kollegen von der CES in Las Vegas hört, ist es bei der Reihe bezüglich edel nicht so weit her... Pearl nennt sich der kleine Ein-Gig Thumb-Drive der Serie, der einen MicroSD Slot hat und ansonsten auf allen überflüssigen Schnickschnack verzichtet. Für weniger als 40 Euralien (umgerechnet) bekommt man ihn, die enthaltene AAA Batterie gibt für etwa 15 Stunden Saft. Der Opal ist das Zwei-Gig Modell für etwa 60 Euroletten, der multi-format Audio, Diashow und Video Playback auf einem anderthalb Zoll Farb-OLED bietet. Mehr zu den RCA Playern nach dem Sprung. [bda]

jensensportfones.jpg

Der Jet dürfte wohl der Star der Serie sein: Er zielt auf den sportlich aktiven Musikliebhaber ab, hat das gleiche Farb-OLED wie der Opal, ist aber im Gegensatz dazu gegen Spritzer geschützt und featured einen integrierten BMI Rechner. Er spielt MP3, WMA und WMA/DRM Dateien und hat obendrein einen FM Tuner an Bord. Die Ein-Gig-Version wird wohl umgerechnet um die 55, die Zwei-Gig-version etwa 70 Euronen kosten. Den Jet gibt es auch noch in einer Ein-Gig wireless Version namens Jet Stream, der – wie man sich denken kann – kabellos die Musik auf den Kopfhörer bläst. Angeblich “lossless”, für umgerechnet etwa 115 Eurolinos.
Ebenso aus dem Stall der RCA/Thomson Familie kommt der Jensen JPM3005 Sportfone Kopfhörer. Auch er umgeht Kabelsalat, und zwar hat der Kopfhörer einen 512MB Media Player integriert, die Controls befinden sich an der Seite eines Ohrhörers. Gegen Schweiß sind die SportFones durch einen Silikonmantel geschützt, ab Februar wird er vorraussichtlich für etwa 55 EU-Schleifen in einem tragtäschchen mit Reißverschluss zu haben sein. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising