Easy ist Trumpf bei RCA

Einfache Bedienbarkeit hat sich RCA für dieses Jahr auf das CES-Fähnchen geschrieben. Und ganz in diesem Sinne verhält sich auch die nächste Generation der Small Wonder Digital Camcorder, der EZ20. Auf dem integrierten Flash-Speicher haben Aufnahmen bis zu einer Stunde Länge platz. Aber natürlich gibt es daneben noch einen Slot für SD-Karten. Ein anderthalb Zoll herausklappbares LCD lässt einen die Aufnahme sichten, und, ebenfalls ein Beitrag zur Einfachheit, die Kameraläuft mit zwei ganz normalen AA Batterien. Software braucht der Camcorder keine und auch der Kostenpunkt ist erfreulich: Umgerechnet etwa 100 Eurelien dafür. RCAs ebenfalls einfache Lösung zum Video-Sharing nach dem Sprung. [bda]

memorymaker.jpg
Für Herbst 2007 kündigte RCA auf der CES den MemoryMaker an. Mit diesem Dock für die EZ201 kann man von seinen Videos ganz einfach DVDs machen. Auf Knopfdruck, ohne PC! Leider hat RCA noch keinen Preis für den MemoryMaker genannt, doch man darf getrost davon ausgehen, dass er durchaus erschwinglich sein wird. Schließlich hat die gesamte Reihe den breiten Markt im Blick. [bda]

  1. Klobig sogar mit den Frauenhaenden daneben. Ultrakleiner Screen wo man ne Lupe braucht, und zum Camcorderfilmen.. naja, wird wohl nen Grund geben wieso 99,5% nicht so gebaut sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising