Otterbox: Für den sportiven Treo/Blackberry-Besitzer

Vorurteil meinerseits: Ich hatte bisher nicht angenommen, dass Smartphone-Besitzer ein Leben jenseits der eigenen Bürowände führen und dabei in Situationen geraten, die einen besonderen Schutz für ihr Kommunikationsutensil erfordern. Ist aber scheint’s doch so. Wie sonst ließen sich Otterbox 1900 und 2600 erklären, die besagte Geräte bei Stürzen und plötzlichem Wasserfall vor Schaden bewahren. Man kann sogar das äußere Schutzschild über dem Touchscreen aufklappen und hat dann immer noch eine wasserdichte Oberfläche beim Navigieren. Definitiv was für James Bond und die ganz harten Büromenschen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising