Toshiba steigt bei SED aus

Sieht nicht gut aus für das neue Fernsehformat SED: Nachdem es erst Verzögerungen ohne Ende gegeben hat, lösen jetzt Canon und Toshiba ihre Partnerschaft für die Produktion der Geräte auf. Hintergrund ist offenbar, dass die Firma Nano-Proprietary, die Lizenzen für ihre Technologien an Canon gegeben hatte, gar nicht begeistert davon ist, dass Canon Toshiba daran teilhaben lassen wollte. Also übernimmt Canon das SED-Projket jetzt im Alleingang, was die Angelegenheit auch nicht besser macht, sondern eher dafür sorgen dürfte, dass es noch später wird, bis was von SED zu sehen ist.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising