Im Bann des Apple iPhone

Wie es ein einziges Gizmo schaffen kann, die Phantasie sehr vieler Menschen über einen langen Zeitraum zu beschäftigen, das ist schon ein Phänomen. Vor der Keynote von Jobs war es ja auch schon in aller Munde und jetzt, nach der Vorstellung, reißt das Ganze nicht ab. Im Gegenteil: Überall sprießen neue Versionen des Dings, als Nano-Version, Shuffle-Klip-Fon, oder gar als Kohlefaser-Modell in limitierter Auflage. Man kann das iPhone lieben oder hassen, bewundern muss man Apple auf jeden Fall für diesen Aufmerksamkeits-Magneten.

Conan O’Brien hat beispielsweise erforscht, was das iPhone alles kann und eine Komplettaufzählung filmisch aufbereitet… Es ist schon wirklich ein MasterGizmo… ;] Und Gott sei dank gibt es dann auch noch Menschen, die uns sagen was nicht stimmt am WunderPhone: Das iPhone will uns nämlich (Colbert zufolge, Video in der Fortsetzung, wie das O’Brien Video auch) den Spass verderben: Bisher galt als kool, wer möglichst viele Gadgets sein Eigen nennen konnte. Das blöde Apple iPhone versaut nun diesen Anhäufspassfaktor… [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising